Videoscript Hulda Offenbauer: Vision Offb. 12,12

Offb.12,12: „Darum seid fröhlich, ihr Himmel und die ihr in ihnen wohnt! Wehe der Erde und dem Meer! Denn der Teufel ist zu euch hinabgekommen.

Hier findest du das Script zum Video VISION Offb.12,12 vom Kanal Hulda Offenbauer: 

https://www.lichtagram.com/watch/VdfW2QeCvy5HPq1

VISION zu Offb.12,12

Offb.12,12: „Darum seid fröhlich, ihr Himmel und die ihr in ihnen wohnt! Wehe der Erde und dem Meer! Denn der Teufel ist zu euch hinabgekommen und hat große Wut, da er weiß, dass er nur eine kurze Zeit hat.“

Die im Himmel können sich freuen, weil sie den Teufel los sind;

aber wehe der Erde, jetzt ist er bei euch!

Seine Zeit bestimmen wir:

2.Petr.3: „Himmel vergehen und Elemente der Welt und ihre Werke werden im Gericht erfunden werden: diesen Tag beschleunigen: durch den heiligen Wandel GOTTESKINDER“

Phil1,9: „Lauter und unanstößig sein auf den große Tag des Herrn,(Tag des Gerichts, Tag des Zorns, der große Tag)“

Tag an dem diese Welt und diese Zeit vergehen und Neue Welt beginnt.

Dan.11,35: „Zeit des Endes verzögert sich noch zur bestimmten Zeit“

V27: „Und die beiden Könige: Ihre Herzen werden auf Bosheit bedacht sein, und an einem Tisch werden sie Lügen reden. Aber es wird nicht gelingen, denn noch gibt es ein Ende zur bestimmten Zeit)“ = jetzt!!!


V36: „Und der König wird nach seinem Belieben handeln,“

König = Systeme, Behörden, Regierungen

nach seinem Belieben: Willkürherrschaft der Archonten unter der Leitung des Gesetzlosen. (Beschreibung des Gesetzlosen folgt gleich)


Mt.20,25:Ihr wisst, dass die Regenten der Nationen sie beherrschen und die Großen Gewalt gegen sie üben.“

Mk.10,42: „Ihr wisst, dass die, welche als Regenten der Nationen gelten, sie beherrschen und ihre Großen Gewalt gegen sie üben.“

Luk.22,25: Die Könige der Nationen herrschen über sie, und die Gewalt über sie üben, lassen sich Wohltäter nennen.“

Wohltäter unserer Zeit: Bill Gates

Menschenfreund und Philantrop: George Soros

Satan weiß, dass er nur eine kurze Zeit hat:

Zeit: griech.: „kairos“:

Zeit, Zeitpunkt, aber nicht nur als Ablauf von Zeiteinheiten, welches eher griech.: „chronos“, Zeit hieße.

Kairos bezeichnet den Zeitpunkt, an dem etwas getan werden muss; an dem etwas geschehen muss

dieses „geschehen muss“ finden wir oft in der Offenbarung, d.h. hier wird beschrieben, was in unser Zeit geschehen muss;

im 1. und im letzten Kapitel der Offb. finden wir es:

Offb.1,1 und Offb.22,6: Offenbarung, die zeigt, was geschehen muss!

Kairos“ beschreibt Zeiten oder Zeitpunkte an denen gewisse von Gott/GOTT vorherbestimmte Ereignisse zustandekommen oder nötige Handlungen vollzogen werden müssen.

Muss das wirklich geschehen, oder haben WIR Einfluss darauf?

Griech.: „geschehen“: ginomai: werden; gemacht, geschaffen, entstehen, geschehen

Griech: „Me genito“: es soll nicht geschehen, nicht soll es werden; kommt nicht in Frage!, das sei fern!

Mit unserem „Me genito!“, wird das, was „geschehen muss“, eben NICHT geschehen!

Kairos“ ist nicht nur die Günstigkeit des Zeitpunktes, sondern die Notwendigkeit der vorliegenden Aufgabe zu einer bestimmten Zeit, ob nun die Umstände günstig sind oder nicht: Eph.1,10

Eph.1,9f: Elbfd.: „ER hat uns ja das Geheimnis Seines Willens zu erkennen gegeben nach Seinem Wohlgefallen, das Er Sich vorgenommen hat in Ihm;“
für die Verwaltung (o. Plan) bei der Erfüllung der Zeiten („kairos“); alles zusammenzufassen („zum HAUPT zurückgeführt werden oder ganz zusammengefasst werden, zusammensammeln, vereinigen unter einem HAUPT)
in dem CHRISTUS, das, was in den Himmeln, und das, was auf der Erde ist – in Ihm.
Und in Ihm haben wir auch ein Erbteil erlangt (sind wir auch zu Erben gemacht worden: Kinder GOTTES (durch die Taufe)), die wir vorherbestimmt sind nach dem Vorsatz Dessen, Der alles nach dem Rat Seines Willens wirkt, damit wir zum Preis seiner Herrlichkeit sind."


Hfa: „SEIN Plan für diese Welt war bis dahin verborgen, doch nun hat Er ihn uns gezeigt. Durch CHRISTUS verwirklicht Er ihn genau so, wie Er es Sich vorgenommen hat. So soll, wenn die Zeit dafür gekommen ist („kairos“), alles im Himmel und auf der Erde unter der Herrschaft von CHRISTUS vereint werden (jetzt herrscht noch Satan).
Weil wir nun zu CHRISTUS gehören, hat GOTT uns als Seine Erben eingesetzt; so entsprach es von Anfang an Seinem Willen. Und was GOTT einmal beschlossen hat, das führt Er auch aus. Jetzt sollen wir mit unserem Leben GOTTES Herrlichkeit für alle sichtbar machen;“


= das ist das Offenbarwerden der Kinder GOTTES in Röm.8,ab V19f, wodurch die ganze Schöpfung befreit wird!!

Offenbarwerden = IHM gleich sein:

1.Joh.3,2: Geliebte, jetzt sind wir Kinder GOTTES, und es ist noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden; wir wissen, dass wir, wenn es offenbar werden wird, IHM gleich sein werden.“

Luther: „Wir wissen: Wenn es offenbar wird, werden wir IHM gleich sein (mit all Seiner Macht und Autorität)“


Eph.1,9: NGÜ: „ER hat uns Seinen Plan wissen lassen, der bis dahin ein Geheimnis gewesen war und den Er – so hatte Er es Sich vorgenommen, und so hatte Er beschlossen – durch CHRISTUS; und verwirklichen wollte, sobald die Zeit dafür gekommen war („kairos“): Unter Ihm, CHRISTUS, dem Oberhaupt des ganzen Universums, soll alles vereint werden – das, was im Himmel, und das, was auf der Erde ist. Außerdem hat GOTT uns – Seinem Plan entsprechend – durch CHRISTUS zu Seinen Erben gemacht. ER, Der alles nach Seinem Willen und in Übereinstimmung mit Seinem Plan ausführt, hatte uns von Anfang dazu bestimmt. mit dem Ziel, dass wir zum Ruhm seiner Macht und Herrlichkeit beitragen.“

zurück zum Ausgangstext:

Offb.12,12: Wehe der Erde und dem Meer! Denn der Teufel ist zu euch hinabgekommen und hat große Wut, da er weiß, dass er nur eine kurze Zeit hat.

Jetzt ist die Zeit, der Zeitpunkt, an dem etwas getan werden muss!

Die Offenbarung, die GOTT und gezeigt hat, und was jetzt getan werden muss:

Jetzt rufen WIR, die Erben GOTTES aus:

Im Namen JESU CHRISTI: Freue dich Erde, die Zeit des Teufels ist jetzt vorbei („kairos“)!

Jetzt („kairos“) geht er in den Feuersee! Im Namen JESU CHRISTI!“


Die Zeit des Teufels und seiner Herrschaft, seinem Reich: griech mythos: das Reich der Lüge, der Unterdrückung, der Gewalt, der Finsternis, des Todes, ist jetzt vorüber.

Und so erfüllen wir, das was JESUS Seinen Leuten aufgetragen hat:


Mk.16,15: Geht hin in die ganze Welt und predigt („ausrufen, proklamieren“) das Evangelium der ganzen Schöpfung! Das hat JESUS uns aufgetragen.


Evangelium: das ist das andere Reich: logos: das Reich des Lichtes, der Befreiung und der Wahrheit

Evangelium: griech.: „euangelion“: gute, frohe Botschaft

früher: im Krieg: Überbringer der Siegesbotschaft

heute: frohe Botschaft (Siegesbotschaft) vom REICH GOTTES und der Errettung, Erlösung, Befreiung und Heilung durch CHRISTUS JESUS

deshalb rufen wir aus: „Freue dich Erde, deine Rettung, Erlösung, Befreiung und Heilung ist jetzt da!“

JSE

0 Kommentare
Keine Kommentare gefunden