Videoscript Hulda Offenbauer: JETZT wird das Unkraut von der Erde ausgerissen Teil 1

Das Gleichnis aus Mt. 13 zeigt uns symbolhaft wer oder was das Unkraut ist, und dass jetzt die Zeit gekommen ist, es auszureißen

Videoscript  zum Video: 

https://www.lichtagram.com/watch/YKRvILchqwngRL8

JETZT wird das Unkraut von der Erde ausgerissen – das Ende DIESER Welt ist gekommen

Mt.13,24f: ÜS: „Gleichnis vom Unkraut des Ackers“

Gleichnis: giech.: „parabole“: Vergleich, Bild, Gleichnis, bei dem eine Sache oder ein Sachverhalt verglichen oder erklärt wird. Besonders werden geistliche Sachverhalte mit natürlichen verglichen, damit der geistliche Sachverhalt besser verstanden wird, und einen tieferen Eindruck auf den ehrlichen und aufmerksamen Hörer macht, jedoch dem trägen, fleischlichen, nicht wiedergeborenen und zweifelnden Hörer verborgen bleiben. Solch einem Hörer bleibt der geistige Sachverhalt dahinter ein Rätsel. Über sie sagt die Bibel: „Sie haben Ohren, aber hören nicht!“ Deshalb: „Wer Ohren hat, der höre!“


„Ein anderes Gleichnis legte Er ihnen vor und sprach: Mit dem Reich(o. „Königs-herrschaft“) der Himmel.....

Himmel: griech: „ouranos“: bezeichnet die gesamte unsichtbare Welt von GOTT und den Götter, die uns überall umgibt, in der sich auch die bösen Mächte unter der Führung Satans befinden:

Eph.6,12: „Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, (griech.: „archon“: Herrscher, Regent, Beamter, Herrschaft, Autorität, Re-gierung)

gegen die Mächte, (griech.: „excousia“: Macht, die kontrolliert; Kräfte und Mächte hinter den der Obrigkeit des Staates)

gegen die Weltbeherrscher (griech.: „kosmokrator“: Beherrscher Satan, der in dieser verlorenen Welt das Sagen hat) dieser Finsternis,

gegen die geistigen ⟨Mächte⟩ der Bosheit in der Himmelswelt.“

= Unsichtbare Mächte, die hinter den Herrschaftsbereichen dieser Welt stehen.

.......ist es wie mit einem Menschen,.......

Mensch:

AT: hebr.: „adama“: von „adamah“, Erde; Geschöpflichkeit, Hinfälligkeit, Vergänglichkeit

NT: griech: „anthropos: Mensch als Gattungszeichnung zur Unterscheidung von Göttern und Tieren.

Im NT bezeichnet es den sündigen Menschen, dessen Benehmen, Weg und Wesen im Gegensatz zu GOTT steht.

Es ist der sündige, seelische, natürliche, unerlöste, nicht wiedergeborene Mensch;

erinnert ihr euch: „psychikos“: seelisch, natürlich, unerlöst, nicht wiedergeboren, gefallen, fleischlich;

natürlich, irdisch, sinnlich, teuflisch

dem Denken und Fühlen entsprechend, welche in diesem natürlichen Leben geübt wird und dem inneren geistlichen, erlösten Menschen entgegensteht.

Es ist das Leben in dieser materiellen Welt.

Wir erkennen hier, dass der Mensch (anthropos) der Wiedergeburt von OBEN bedarf, sonst bleibt er gefangen im Rad der Immerwiedergeburt (zum Unterschied die einmalige „Wiedergeburt aus Wasser, GEIST und Feuer“)

Andere nennen diese Reinkarnation: Karma, Gesetz von Ursache und Wirkung, Kausali-tät:

Gal.6,7: „Was ein Mensch sät, das wird er auch ernten.“ Man sät Sünde und erntet den Tod:

Röm.6,23: „Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gnadengabe GOTTES aber ewiges Leben in CHRISTUS JESUS, unserem HERRN.“

Es gibt diese Kausalitätsgesetze im ganzen Universum:

Sünde: griech.: „hamartia“: Sünde, Verfehlung; schuldhafte Tat eines Menschen;

Sünde ist eine den Menschen beherrschende Macht, und betont die Erlösungsbedürftig-keit aller Menschen.

Sünde zerstört die Gegenwart, verbaut die Zukunft, und jede Sünde bestärkt uns immer wieder zu sündigen.

Getane Sünde lässt sich nicht ungeschehen machen. Die Sünde zieht Folgen herbei, deren Folge und Auswirkungen der Mensch nicht beeinflussen kann. Und ohne Golgatha geht nichts; die Selbstverantwortung kommt dazu: Buße tun, Reue empfinden und Wieder-gutmachung, Unterlassung (nicht wieder tun).

Im Jenseits bekommen wir die Rechnung präsentiert: da stehen alle Sünden. Was hast du, womit du bezahlst? Nur das LÖSEGELD, das JESUS bezahlt hat, holt dich da raus! Und das gilt es zu Lebzeiten anzunehmen.

Luk.12,59: „ICH sage dir: Du wirst nicht von dort (aus dem Gefängnis Erde) heraus-kommen, bis du auch die letzte Münze bezahlt hast.“

Hfa: „Und Ich sage dir: Von dort wirst du nicht eher wieder herauskommen, bis du auch den letzten Rest deiner Schuld bezahlt hast.“

Es wäre viel wichtiger den lebenden Menschen diese Wahrheit zu sagen, anstatt immer nur davon zu reden, wenn sie sich impfen lassen, sind sie verloren! Sie sind verloren, wenn sie CHRISTUS als Erlöser nicht annehmen! Diese Welt geht unter! Ohne CHRISTUS und Golgatha kommst der Mensch nicht in die Neue Welt:

Video: Eintrittskarte für die alte Welt (Normalität: durch Impfg) oder in die Neue Welt: https://odysee.com/@Hulda:5/Eintrittskarte-in-die-ALTE-Welt-oder-in-die-NEUE-Welt-:f

entweder / oder:

Tod / oder Leben;

du darfst heute wählen;

...und ich würde mich beeilen, denn wir sind in den letzten Tagen der Endzeit!

und es gibt ein zu spät!

Weiter bei unserem Gleichnis:

der guten Samen.....

gut: „das was für Gott schön ist, ist zugleich auch gut; (2.Kor.4,4: der Gott dieser Welt ist Satan)

.....Samen: griech.„sperma“:

Jer.32,26: Ich bin der Gott allen Fleisches (hebr.: „basar“: Fleisch, Penis)

Jahwe, alias Satan, hat seine Phallen (Plural von Phallus) auf der ganzen Welt aufge-stellt: sein Obelisk ragt u.a. im Vatikan hoch heraus; der größte steht beim Capitol in Washington D.C. Warum sind immer schon die Kirchtürme die höchsten Säulen in einem Dorf?

Heute ragen die 5 G Masten als Machtsymbol Rumpelstilzchens (Codename für Satan) in den Himmel.

Jahwe nennt sich hebr.: „abbir“, „abbur“, der starke Stier: Stier ist in der Mythologie das Symbol für Zeugungskraft und für die allgewaltige Kraft der Drehbewegung des Himmels.

Wir krank ist dieser Psychopath Jahwe, dass er ausgerechnet am Phallus - an der empfindlichsten Stelle des Mannes - , verlangt, dass man rein schneidet, als Zeichen seines Bundes???

Diese ganze jetzt offenbarten DINGE über Pädophilie, und in welchen Kreisen das praktiziert wird, und was jetzt gerade noch alles offenbar wird, ist mehr als krank!

Schauen nur einmal in das Gesetz des Talmuds der Juden: (auserwählte Elite der Juden: Zionisten, die Wirte der Anunnaki, die Khasaren (Chassidim, Chabad Lubawitsch...)

Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a): „Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet.“ bei den Jungen ab 9 Jahre

(Wer mehr darüber wissen möchte, findet das in meinen Videos; die passenden Videos dazu kann man über mein leicht finden: auf meiner Webseite (https://hulda-offenbauer0.webnode.com/ kann man sich unter den „Downloads“ mein „Stichwortregister aller Videos“ runter laden https://hulda-offenbauer0.webnode.com/huldas-downloads/; oben in der Suchleiste einen Begriff eingeben, und es wird angezeigt, in welchen Videos ich über den gesuchten Begriff aufkläre.)

JESUS klagt die Juden ja auch an, dass ihr Gott, ihr Vater der Teufel ist (Joh.8,44)

die Juden, die zu den 12 Stämmen Israels gehören sind das „auserwählte Volk“ von diesem Jahwe-Gott, dem Gott Israels, darum „alias Satan“.

Blog: ist Jahwe Satan: https://hulda-offenbauer0.webnode.com/l/ist-jahwe-jhwh-satan/

Wir sind noch beim Samen, griech.„sperma“:

2.Kor.9,10f: „Der aber Samen („sperma“) darreicht dem Sämann, wird die Früchte eurer Gerechtigkeit wachsen lassen;

ff: Besorgung dieses Dienstes: Staat;

V13: falsches Evangelium

die Früchte eurer Gerechtigkeit wachsen lassen“ = iSv.: Erfolg eurer W OHLTÄTIGKEIT

Hfa: „Er wird auch euch Saatgut geben. Er wird es wachsen lassen und dafür sorgen, dass das Gute, das ihr tut, Früchte trägt.“ - also ihre WOHLTÄTIGKEIT und ihr Gutes wird Erfolg haben, doch was sagt die Bibel:

Es gibt nur einen wahren WOHLTÄTER: JESUS CHRISTUS:

APG.10,38: ER (JESUS CHRISTUS) tat wohl und heilte alle, die vom Teufel überwältigt waren:

andere Wohltäter: MONKEY SEE – MONKEY DO!

WOHLTÄTER heute: Bill Gates

Menschenfreund („philantrop“ heute: Gerorge Soros):

hier mein Video darüber: "Philanthrop" GEORGE SOROS und die Freimaurer:

https://www.youtube.com/watch?v=bF-EhpOIDoU

......auf seinen Acker säte.

Der Acker ist die Welt

Welt: griech.: „kosmos“: Ordnung, Weltordnung; diese Schöpfung in ihrer Vergänglichkeit;

kosmos ist immer in negativer Vorstellung, und es bezeichnet die Menschheit, die GOTT ablehnt, die den Herrschaftsbereich Satans bildet. („kosmokrator“: ihr Herrscher: Satan; Jahwe als Demiurg, der Schöpfer, Baumeister dieser Welt)

Die Bibel ist ein Buch, das sich selbst auslegt: Hier die Deutung (ab Vers 36)

der den „guten Samen sät ist der Sohn des Menschen(„anthropos“)


Der gute Same sind die Söhne des Reiches (V38)

1.Mos.6,24: Riesen, Nephililm gefallenen Gottessöhne (auch übersetzt mit „Fehlgeburt“) vermischen sich mit den Frauen der Menschen = satanische Blutlinie; 13. satanische Blutlinie, die auf dem Stamm Dan (1.Mos.49,16u17: Richter und Schlange) zurück zu verfolgen ist.

Hier ist also der Ursprung; - und wie geht´s dann weiter mit denen:

Dan.2,43: „sie werden sich durch Heiraten untereinander vermischen“

Die Blutlinie der Elite“: „sie heiraten untereinander und geben die Macht untereinander weiter. Die Liste von Verwandtschaften unter den Präsidenten der USA und des königlichen Hauses von Großbritannien ist sehr aufschlussreich.

Luk17,26: „Und wie es in den Tagen Noahs geschah, so wird es auch sein in den Tagen des Sohnes des Menschen: sie heirateten, sie wurden verheiratet

...... und dann ging die Welt unter.....

und genauso wird es wieder sein:

Pred.1,9u.10: „Das, was war, ist das, was ⟨wieder⟩ sein wird. Und das, was getan wurde, ist das, was ⟨wieder⟩ getan wird. Und es gibt gar nichts Neues unter der Sonne.
Gibt es ein DING von dem einer sagt: »Siehe, das ist neu«? Längst ist es gewesen für die Zeitalter(o. Ewigkeiten; griech.: Äon) die vor uns gewesen sind.“

d.h.: = diese Welt geht jetzt unter.

JSD

0 Kommentare
Keine Kommentare gefunden